Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Raubdelikt in Henstedt-Ulzburg

Bad Segeberg (ots) - Am Morgen des 17.10.04, gegen 04.45 Uhr befand sich ein 19-jähriger Henstedt-Ulzburger auf dem Nachhauseweg in der Straße Brahmkoppel. Er wurde von drei Jugendlichen auf Fahrrädern verfolgt. Sie forderten von dem jungen Mann seine Wertsachen und verliehen ihrer Forderung durch Androhung von Gewalt Nachdruck. Als das Handy des Geschädigten klingelte, wurde auch dieses von den Tätern genommen. Die Täter werden alle als männlich, deutsch und im Alter zwischen 17 und 20 Jahren beschrieben. Sie waren zwischen 1,85 und 1,95 m groß, einer der Täter trug ein schwarzes "NY"-Basecap, der zweite Täter trug eine Nickelbrille und wasserstoff-blond gefärbte Haare. Der dritte Täter trug eine Helly-Hansen Jacke. Die Kripo Norderstedt fragt in diesem Zusammenhang, wer Angaben zu den Tätern machen kann. Hinweise an die Kripo Norderstedt unter Tel.: 040-528060. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Silke Tobies Telefon: 04551-884 204 Fax: 04551-884 123 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: