Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Versuchter Raubüberfall in Kaltenkirchen

    Bad Segeberg (ots) - Ein 17-jähriger Kaltenkirchener ist Freitagabend, gegen 21.35 Uhr von drei jugendlichen Tätern überfallen worden. Er war in Kaltenkirchen, Am Rathausmarkt, unterwegs, als er von zwei Jungs und einem Mädchen angesprochen und nach der Uhrzeit gefragt wurde. Als der Geschädigte auf sein Handy schaute, entriss das Mädchen ihm dieses. Er konnte es sich jedoch zurückholen, woraufhin er von den beiden Jungen verprügelt wurde. Das Opfer konnte sich losreißen, flüchten und die Polizei alarmieren. Der 17-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Die Täter werden wie folgt beschrieben:

1. weiblich, 14-16 Jahre alt, ca. 1,60 - 1,75 m groß, stämmige Figur 2. männlich, 14-16 Jahre alt, schlank, größer als das Mädchen 3. männlich, 14-16 Jahre alt, schlank, größer als sein Mittäter

    Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bisher ohne Erfolg, Hinweise über die Täter bitte an die Kripo Segeberg unter Telefon: 04551/8840.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: