Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trickdiebstahl

    Bad Segeberg (ots) - Bereits am Donnerstag, den 16.09.04 gegen 10.30 Uhr, wurde ein 83- jähriger Bad Bramstedter Opfer eines dreisten Diebstahls: Er wurde in der Glückstädter Straße, in Höhe des Hochhauses Nr. 4, von einem etwa 18-20 Jahre alten Mann (ca. 1,75 m groß, etwas untersetzt) angesprochen, ob er diesem Geld wechseln könne. Nachdem der 83- jährige dieser Bitte nachgekommen war und sein zu diesem Zweck gezücktes Portemonnaie wieder zurück in die Hosentasche gesteckt hatte, verwickelte der junge Mann ihn noch in ein Gespräch. Währenddessen zog unbemerkt ein etwa 16-17jähriger Mann (schlank, ca. 1,70 m groß) das Portemonnaie aus der Hosentasche, entnahm 130,- EUR daraus und steckte das Portemonnaie zurück. Die beiden Männer entfernten sich anschließend eilig in Richtung Friedhof. Leider bemerkte der Geschädigte erst eine halbe Stunde später - als er in einem Geschäft bezahlen wollte - den Verlust des Geldes.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: