Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Familienstreit in Mielsdorf

    Bad Segeberg (ots) - Am Freitagabend, 16.07.2004, gegen 22.12 Uhr kam es in Mielsdorf zu einem Streit zwischen einem 60-jährigen Vater und seinem 20-jährigen Sohn. Im Verlauf des Streites drohte der Vater mit einer Schusswaffe und gab einen Schuß in die Luft ab. Dem Sohn gelang es, dem Vater die Waffe zu entreissen, woraufhin der Vater sich im Haus verbarrikadierte. Im Verlauf der ersten Befragungen stellte sich heraus, dass der Vater noch weitere Schusswaffen in seinem Besitz hatte. Über die Art der Schusswaffen konnten keine Angaben gemacht werden. Der Tatort in Mielsdorf wurde von der Polizei weiträumig abgesperrt und das SEK sowie die Verhandlungsgruppe hinzugezogen. Gegen 01.27 Uhr gelang es der Verhandlungsgruppe, die telefonischen Kontakt zu dem Täter hatte, diesen zum friedlichen Verlassen des Hauses zu bewegen. Hier konnte der Mann von den Kräften des SEK überwältigt und festgenommen werden. Personen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt. Der 60-jährige wurde aufgrund seines psychisch labilen Zustandes in das Landeskrankenhaus Rickling verbracht.

    Die genaueren Tatumstände konnten bislang nicht in Erfahrung gebracht werden, die Ermittlungen dauern noch an.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle, Volker Kelling

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: