Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Mit 3,16 Promille gegen Schließsäule gefahren

    Bad Segeberg (ots) - Am Freitag, dem 16.07.04, um 12.46 Uhr, beobachteten Zeugen, wie ein Pkw in Norderstedt, im Langenharmer Weg, gegen eine Schließsäule einer Parkplatzanlage fuhr. Der Fahrer, ein 51-jähriger Norderstedter, parkte danach sein Auto ein und stieg aus. Statt sich jedoch um eventuelle Schäden zu kümmern, ging er weg. Die Polizisten, die zwischenzeitlich am Unfallort eingetroffen waren, machten den Fahrer noch in der Nähe des Unfallortes ausfindig. Der Mann stand unter Alkoholeinfluß und hatte seinen Pkw mit 3,16 Promille durch den Mittagsverkehr gelenkt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sofort beschlagnahmt.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: