Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trunkenheitsfahrten am 18.06.04 - Freitagabend-

Bad Segeberg (ots) - Einem Verkehrsteinehmer fiel am Freitag, 18.06.04, um 23.35h ein Taxi auf , das die B 432 aus Richtung Nahe in Richtung Norderstedt in starken Schlangenlinien befuhr. Das Fahrzeug fuhr fast gegen den Kantstein und teilweise in den Gegenverkehr. In Kayhude fuhr das Taxi auf einen Parkplatz, wo es von der Polizei kontrolliert werden konnte. Bei dem 35 jährigen Fahrer aus Eutin wurden 2,38 0/oo AAK festgestellt. Eine Blutprobe wurde auf dem Polizei-Revier in Norderstedt entnommen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Am Freitag, 18.06.04 , um 23.36h wurde in Norderstedt bei einer Verkehrskontrolle ein PKW-Opel-Astra aus Hamburg mit frischen Unfallspuren festgestellt. Bei der Überprüfung des 72 jährigen Fahrers und Halters des Fz wurde Atemalkohol festgestellt. Ein Alkotest ergab eine AAK von 1,26 0/oo. Bei der anschließenden Suche nach dem vermeindlichen Unfallort wurde um 23.47h ein beschädigter PKW in der Tannenhofstraße in Norderstedt gefunden. Dem 72 jährigen Fahrer aus Hamburg wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde beschlagnahmt ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Leitstelle Telefon: 04551-884 221 Fax: 04551-884 123 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: