Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schwerer Verkehrsunfall in Kaltenkirchen

    Bad Segeberg (ots) - Am Mittwochmorgen gegen 08.25 Uhr befuhr eine 51-jährige Kaltenkirchenerin mit ihrem Opel Corsa die Straße Am Hohenmoor und wollte die Alvesloher Str. in Richtung Kallieser Str. (geradeaus) überqueren. Offenbar übersah sie dabei einen 48-jährigen Kaltenkirchener Rollerfahrer, der die vorfahrtberechtigte Alvesloher Straße von rechts kommend in Richtung Stadtausgang befuhr, so dass dieser auf der Alvesloher Straße gegen die rechte vordere Seite des Opel Corsa stieß. Der Rollerfahrer schlug mit Oberkörper und Kopf gegen die Windschutzscheibe und wurde in den Einmündungsbereich der Kallieser Straße geschleudert. Dabei zog er sich offene Beinverletzungen und vermutlich erhebliche innere Verletzungen zu, so dass ärztlichen Angaben zufolge Lebensgefahr nicht auszuschließen ist. Er wurde mit dem Notarztwagen in die Paracelsus-Klinik Kaltenkirchen verbracht. Die Opel- Fahrerin wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Am Roller entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Corsa wurde im vorderen rechten Bereich und an der Windschutzscheibe erheblich beschädigt. Ob der Rollerfahrer zu schnell gefahren war, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: