Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Segeberg, 28. bis 30.05.2004

    Bad Segeberg (ots) -

  Handtaschenraub in Kaltenkirchen Am Freitagnachmittag saß eine 72-jährige Dame kurz nach 16.00 Uhr auf einer Parkbank am Marschweg, als aus einem hinter ihr gelegenen Gebüsch ein junger Mann hervor kam und ihr mit Gewalt die Handtasche aus der Hand riss. Der Täter flüchtete dann in Richtung Realschule. Beschreibung: ca. 20 Jahre, südländische Erscheinung, schwarze kurze Haare, gebräunte Gesichtsfarbe, ca. 170 cm groß, korpulente Figur. Er war bekleidet mit einem dunklen T -Shirt mit heller Beschriftung, einer dunklen Stoffhose und trug helle Turnschuhe. Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief negativ. Zeugenhinweise erbittet die Polizeizentralstation Kaltenkirchen unter der Telefonnummer: 04191/30880 oder an jede andere Polizeidienststelle.

  Betrunkener Mofa-Fahrer in Norderstedt Am Samstagabend überprüfte eine Polizeistreife in der Niendorfer Straße einen Mofa-Fahrer, der keinen Helm trug. Bei der Kontrolle wurde eine Alkoholfahne festgestellt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,62 Promille. Dem 23-jährigen Norderstedter wurde daraufhin eine Blutprobe auf der Wache in Norderstedt entnommen.

Wohnungseinbruch in Norderstedt Kurz vor 3.00 Uhr am Sonntagmorgen wurde ein Bewohner eines Einfamilienhauses im Buschberger Weg durch Geräusche in seinem Haus geweckt. Er verständigte sofort die Polizei, die auch wenige Minuten später am Einsatzort war, dennoch zu spät: der oder die Täter hatten bereits ein Handy, einen Fotoapparat und eine Geldbörse mitgehen lassen. Eingestiegen waren sie durch ein Fenster, das zuvor aufgehebelt wurde. Auch die sofort eingeleitete örtliche Fahndung verlief negativ.

Wohnungseinbruch in Norderstedt In der Nacht zum Sonntag wurden die Bewohner einer Wohnung in der Albert-Einstein-Straße Opfer eines Einbruchsdiebstahls. Die oder der Täter gelangten durch ein zuvor aufgehebeltes Badezimmerfenster in die Wohnung und entwendeten u. a. einen Laptop.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg,
Einsatzleitstelle
Telefon: 04551-8840
Fax: 04551-884 122

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: