Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pressemitteilung der Polizei Bad Bramstedt

    Bad Segeberg (ots) -

    Trunkenheit/Gefährdung des Strassenverkehrs:

    Gestern Abend, gegen 22.33 Uhr, wurde hier mitgeteilt, dass auf der Landesstrasse 122 ein weisser Pkw, Daimler-Benz, in Richtung Brokstedt in Schlangenlinien gelenkt wird. Die anschliessende Verfolgungsfahrt führte über Armstedt, Willenscharen, Fitzbek und letztlich nach Kellinghusen. Dort verpasste der 20-jährige Fitzbeker die Weiterführung eines Feldweges, überfuhr einen Knick und kam in einem Graben zum Stillstand. Dem erheblich alkoholisierten Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen; am Ortsausgang Armstedt hatte der Mann 4 Leitpfähle und einen Strassenbaum erheblich beschädigt - Sachschaden: 5000EUR.

Karl-Heinz Verges, PHK

Polizei-Zentralstation Bad Bramstedt

Telefon (0 41 92) 39 11 11

Telefax (0 41 92) 39 11 19

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: