Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pressemitteilung der Polizei Bad Bramstedt

    Bad Segeberg (ots) -

Bad Bramstedt -

    Wieder Diebstahl aus einem LKW beim Entladen:

    Am gestrigen Abend, zwischen 22.35 Und 22.50 Uhr, kam es erneut zu einem Diebstahl aus einem unverschlossenen LKW, als der Fahrer - in diesem Fall bei Mercedes-Kuchel, Liethberg - sein Fahrzeug entlud. Gestohlen wurde ein Rucksack, der wenig später hinter der Shell-Tankstelle wieder aufgefunden wurde. Es fehlte jedoch ein Firmenhandy der Marke Siemens.

    Diebstahl eines Schnellwechselrahmens für Frontlader:

    Ein Landwirt aus Hagen zeigte hier an, dass er gestern Vormittag mit einem Traktor in der Gemarkung Hagen, Koppel "Barn", arbeitete und zur Mittagspause den Schnellwechselrahmen für Anbaugeräte unweit der Zufahrt abstellte. Dieser Rahmen wiegt etwa 100 kg, ist leicht zerlegbar und hat einen Wert von ca. 2000 EUR - gesehen wurde zur tatkritischen Zeit in diesem Bereich ein beigefarbener 190er DB - Hinweise ?

Karl-Heinz Verges, PHK

Polizei-Zentralstation Bad Bramstedt

Telefon (0 41 92) 39 11 11

Telefax (0 41 92) 39 11 19

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: