Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Täter nach Pkw-Aufbruch festgenommen

    Bad Segeberg (ots) -

    Norderstedt - Festnahme nach Kfz-Aufbruch:

    Auf Grund eines Zeugenhinweises konnte am Sonntag, 29.02.01, gegen 01.30 Uhr , ein 33-jähriger Norderstedter nach zwei Kfz-Aufbrüchen im Stonsdorter Weg I Ecke Romintener Weg von Beamten des Polizeireviers Norderstedt vorläufig festgenommen werden.

    Bei dem Beschuldigten, dieser ist der Polizei als Drogenkonsument hinreichend bekannt, konnte das Tatwerkzeug sowie das Autotelefon aus dem aufgebrochenen Pkw-VW-Golf-Kombi und das Nokia-Handy aus dem Pkw-Audi-A 6 sichergestellt werden.

    Bei der Festnahme war der Beschuldigte angetrunken und hatte einen Atemalkoholwert von 1 Promille.

    Er legte bei der Kriminalpolizei Norderstedt ein Geständnis ab und wurde gemäß Entscheidung der Staatsanwaltschaft Kiel aufgrund fehlender Haftgründe wieder nach Hause entlassen.

    gez.

KHK Brodersen, KPASt. Norderstedt

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: