Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Zweijähriger auf Abwegen

    Bad Segeberg (ots) -

    Bad Segeberg - Zweijähriger auf Abwegen:

    Am Dienstagmorgen, gegen 06.45 Uhr, wurde die Polizei zur Esso- Tankstelle in der Hamburger Straße gerufen, da dort ein Zweijähriger nur mit einem Schlafanzug bekleidet aufgegriffen wurde.

    Der Junge weigerte sich zunächst Angaben zu seiner Person zu machen, da er mit einem Lolly beschäftigt war.

    Kurzerhand entschlossen sich die Kollegen, mit dem Zweijährigen die nähere Umgebung abzugehen, wobei ihnen sogleich die aufgebrachte 22- jährige Mutter entgegenkam.

    Es stellte sich heraus, dass der kleine Junge in aller Frühe aufgewacht war, während Eltern und Großeltern noch schliefen.

    Da ihm kalt war, stellte er eine Herdplatte zum vermeindlichen Heizen an, wodurch ein darauf abgestellter Gegenstand vollständig verkohlte und die gesamte untere Etage verqualmte. Schlimmeres konnte von den zwischenzeitlich aufgewachten Erwachsenen glücklicherweise verhindert werden. (Feuerwehreinsatz war nicht erforderlich.)

    Aus noch ungeklärter Ursache entschloss sich der Junge dann zu einem Spaziergang, wo er kurze Zeit später aufgegriffen werden konnte.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: