Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Polizeibericht aus dem Kreis Segeberg, 26.12. bis 28.12.03, 08.30 Uhr

    Bad Segeberg (ots) - Einbruchsdiebstahl in Reihenendhaus in Henstedt-Ulzburg. Vermutlich in der Zeit vom 22.-25.12.03 hebelten Unbekannte die Terrassentür eines Reihenendhauses auf. Es wurde Schmuck entwendet.

    Einbruchsdiebstahl in Einfamilienhaus in Henstedt-Ulzburg. Am 25.12.03, zwischen 11.30 und 20.45 Uhr, hebelten unbekannte Täter die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf. Es wurde Schmuck entwendet.

    Trunkenheitsfahrt in Bad Segeberg. Am Freitag, d. 26.12.03, gegenen 01.12 Uhr, mißachtete ein 46-jähriger Bad Segeberger mit seinem Pkw im Zuge der Hamburger Straße das Anhaltezeichen einer Streifenwagenbesatzung. Nach kurzer Verfolgung konnte das Fahrzeug dann gestoppt werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,53 Promille. Dies führte zu einer Blutprobenentnahme und der Beschlagnahme des Führerscheines.

    Einbruchsdiebstahl in Einfamilienhaus in Norderstedt. Am 26.12.03, gegen 19.11 Uhr, stellten die Bewohner eines Einfamilienhauses fest, dass unbekannte Täter die Terrassentür aufgehebelt hatten. Über den Umfang des Stehlgutes liegen z.Zt. noch keine Angaben vor.

    Einbruchsdiebstahl in Einfamilienhaus in Klein Gladebrügge. Am 26.12.03, zwischen 11.00 und 18.55 Uhr, hebelten unbekannte Täter die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf und entwendeten mehrere Hundert Euro Bargeld und ein Handy.

    Einbruchsdiebstahl in Einfamilienhaus in Neversdorf. Am 26.12.03, gegen 18.59 Uhr, stellten Hausbewohner fest, dass die Terrassentür ihres Einfamilienhauses von unbekannten Tätern aufgehebelt worden war. Es wurden mehrere Hundert Euro Bargeld und Schmuck entwendet.

    Einbruchsdiebstahl in Einfamilienhaus in Bühnsdorf. Am 26.12.03, zwischen 18.30 und 21.09 Uhr, stiegen unbekannte Täter nach Aufhebeln eines Fensters in ein Einfamilienhaus ein und entwendeten Bargeld und div. elektronische Geräte.

    Einbruchsdiebstahl in Einfamilienhaus in Lentföhrden. Am 26.12.03, zwischen 10.00 und 22.02 Uhr, stiegen unbekannte Täter nach Aufhebeln eines Fensters in ein Einfamilienhaus ein und entwendeten div. elektronische Geräte.

    Einbruchsdiebstahl in Doppelhaushälfte in Norderstedt. Am 26.12.03, zwischen 14.00 und 22.00 Uhr, hebelten Unbekannte die Terrassentür einer Doppelhaushälfte auf und entwendeten Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren Hundert Euro.

    Einbruchsdiebstahl in Restaurant in Kaltenkirchen. In der Nacht zum 27.12.03 brachen unbekannte Täter ein rückwärtiges Fenster eines Restaurants in der Kieler Straße auf. Es wurden zwei Portemonnaies mit Bargeld entwendet.

    Einbruchsdiebstahl in Einfamilienhaus in Norderstedt. In der Zeit vom 24.-27.12.03 hebelten unbekannte Täter das Fenster eines Einfamilienhauses auf und drangen in das Gebäude ein. Es wurde Bargeld entwendet.

    Raubüberfall auf Jugendlichen in Henstedt-Ulzburg. Am 27.12.03, gegen 16.37 Uhr, forderte ein 15-jähriger Henstedt- Ulzburger in Begleitung von 3 weiteren Personen im Zuge des Karl- Barmstedt-Wanderweges einen 14-jährigen Jugendlichen, der in Begleitung seines ebenfalls 14-jährigen Freundes war, zur Herausgabe von Bargeld auf. Als dieses abgelehnt wurde, versetzte der Täter dem Opfer einen kräftigen Faustschlag in die Magengrube. Daraufhin wurde ihm ein Portemonnaie mit ca. 8 Euro Bargeld ausgehändigt. Das Opfer verständigte umgehend die Polizei. Dieses bekam der Täter offensichtlich mit, was ihn dazu veranlaßte, einige Zeit später einem Bekannten des Opfers in einem Döner-Imbiß das Portemonnaie wieder auszuhändigen. Zudem bemerkte der Täter die intensiven Fahndungsmaßnahmen der Polizei. Diesem Druck konnte er augenscheinlich nicht mehr länger standhalten, suchte gegen 19.15 Uhr die Wache in Henstedt-Ulzburg auf, stellte sich den Beamten und gestand die Tat.

    Einbruchsdiebstahl in Reihenhaus in Norderstedt. Im Zeitraum vom 26.12., 09.15 bis 27.12.02, 18.00 Uhr, hebelten Unbekannte die Terrassentür eines Reihenhauses auf und entwendeten Schmuck aus dem Haus.

    Einbruchsdiebstahl in Einfamilienhaus in Norderstedt. Am 27.12.03, zwischen 16.15 und 18.15 Uhr, stiegen Unbekannte nach Aufhabeln eines Wohnzimmerfensters in ein Einfamilienhaus ein. Über die Höhe des Stehlgutes liegen derzeit noch keine Angaben vor.

    Trunkenheitsfahrt in Kaltenkirchen. Am 27.12.03, gegen 18.52 Uhr, blieb ein 70-jähriger Pkw-Fahrer aus Neumünster mit seinem Fahrzeug aufgrund einer Panne im Kamper Weg liegen. Ein herbeigerufener Servicemitarbeiter von BMW äußerte nach Instandsetzung des Fahrzeuges einen Verdacht der Trunkenheit gegen den Fahrer. Das Fahrzeug wurde daraufhin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,64 Promille. Dem Neumünsteraner wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde von der Polizei einbehalten.

    Einbruchsdiebstahl in Reihenendhaus in Henstedt-Ulzburg. Am 27.12.03, zwischen 15.00 und 20.00 Uhr, hebelten unbekannte Täter die Terrassentür eines Reihenendhauses auf und entwendeten aus dem Gebäude 2 Laptops, eine Digitalkamera und einen höheren Bargeldbetrag.

    Einbruchsdiebstahl in Einfamilienhaus in Norderstedt. In der Zeit vom 25.12. bis 27.12.03 hebelten Unbekannte das Küchenfenster eines Einfamilienhauses auf und durchwühlten im Haus sämtliche Schränke. Die Höhe des Stehlgutes steht noch nicht fest.

    Verkehrsunfall mit Trunkenheit und lebensgefährlich verletzter Person in Henstedt-Ulzburg. Am 28.12.03, gegen 01.45 Uhr, waren zwei 18-jährige Heranwachsende auf einem Motorrad von Norderstedt in Richtung kaltenkirchen unterwegs. In Henstedt Ulzburg wurde das Motorrad im Zuge der Hamburger Straße in Höhe der Pinnaubrücke vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit nach links aus einer Rechtskurve herausgetragen. Hierbei prallte das Motorrad gegen die Bordsteinkante. Das Motorrad sowie Fahrer und Sozius wurden einige Meter über den Gehweg geschleudert. Hierbei zog sich der Fahrer relativ leichte Verletzungen zu, während sein Sozius mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden mußte. Ein Alkoholtest bei dem Fahrer ergab einen Wert von 1,2 Promille. Dem jungen Mann wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 202
Fax: 04551-884 239

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: