Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Gartenhäuschen niedergebrannt

    Bad Segeberg (ots) -

    Bad Bramstedt - Feuer in der Herbert-Dröse-Gartenkolonie:

    In der Nacht zum Montag wurde die Polizei um 01.30 Uhr zu einem Feuer in der Herbert-Dröse-Gartenkolonie gerufen.

    Hier brannte ein 28 m2 großes Gartenhäuschen komplett nieder.

    Da ein technischer Defekt ausgeschlossen wird, geht die Kriminalpolizei Bad Segeberg von Brandstiftung aus und hat die Ermittlungen übernommen.

    Allerdings gestaltet sich die Spurensuche aufgrund der Löscharbeiten der Feuerwehr schwierig. Um an weitere Glutnester zu gelangen, musste das Häuschen komplett niedergerissen werden.

    Da im Inneren noch eine vollständige Wohneinrichtung zerstört wurde, wird der Sachschaden auf insgesamt 7000 Euro geschätzt.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: