Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bundesstraße 432/Höhe Gut Wensin - Schwerer Verkehrsunfall

    Bad Segeberg (ots) - Bundesstraße 432/Höhe Gut Wensin - Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person:

    Am Dienstagmorgen befuhr eine 39-jährige Ahrensbökerin gegen 06.15 Uhr die Bundesstraße 432 in Richtung Bad Segeberg.

    Kurz vor der Kreuzung Bundesstraße/Abfahrt Garbek setzte die Fahrzeugführerin zum Überholen eines vor ihr fahrenden Pkw Daimler- Benz an. Dabei touchierte sie das Heck des Daimler-Benz, geriet leicht ins Schleudern, dann in den linksseitigen Straßengraben und prallte schließlich nach einigen Metern gegen einen Baum.

    Die Fahrzeugführerin wurde in ihrem Pkw Polo eingeklemmt und musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Dies gestaltete sich als äußerst schwierig, so dass die 39-jährige erst eine Stunde später aus ihrem Fahrzeug befreit werden konnte. Sie wurde mit schwersten Verletzungen in die Universitätsklinik Lübeck geflogen. Lebensgefahr kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

    Die Bundesstraße 432 musste für eineinhalb Stunden voll gesperrt werden.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: