Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreís Segeberg - Einbruchdiebstähle

    Bad Segeberg (ots) - Kreis Segeberg - Einbruchdiebstähle:

    In Bad Segeberg wurde in der Nacht zum Samstag im Asternweg das rückwärtige Fenster einer Firma aufgehebelt. Dort konnten zwei Geldkassetten mit 500 Euro Bargeld entwendet werden.

    In Norderstedt wurde in der Zeit von Freitagnacht bis Samstagmorgen in der Albert-Schweitzer-Straße die Balkontür eines Mehrfamilienhauses aufgehebelt. Die unbekannten Täter konnten dort ein Handy, eine Videokamera, sowie Bargeld entwenden. Der Gesamtschaden wird auf 1600 Euro geschätzt.

    Ebenfalls in der Albert-Schweitzer-Straße überraschte eine Bewohnerin Freitagnacht gegen 03.15 Uhr einen Täter im Wohnzimmer eines Mehrfamilienhauses, der zuvor durch eine offene Terrassentür eingedrungen war. Der Täter flüchtete, nahm jedoch noch ein Handy der Marke NOKIA, eine hochwertige Armbanduhr und 100 Euro Bargeld mit. Der Täter wird als 1,80 m groß, schlank mit einer auffälligen Gehweise beschrieben. Eine sofortige Fahndung verlief negativ. Wer Hinweise zu der o. g. Tat geben kann, melde sich bitte bei der Kriminalpolizei Norderstedt, Tel. 040/52806-0 oder über Polizeiruf 110.

    In Hitzhusen wurden in der Zeit zwischen Freitag, 22.00 Uhr und Samstag, 07.00 Uhr, Badezimmerarmaturen aus einer Firma in der Hauptstraße entwendet. Die Täter gelangten ebenfalls über ein aufgehebeltes Fenster ins Gebäude.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon:04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: