Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Polizei-Zentralstation Bad Bramstedt teilt mit

Bad Segeberg (ots) - Verkehrsunfall : Am 02.08.03 um 06.10 Uhr verunglückte ein 22-jähriger Kaltenkirchener mit seinem Motorrad auf der Kreisstraße 59 zwischen Föhrden-Barl und Weddelbrook. Der Motorradfahrer kam nach rechts auf den Grünstreifen und verunfallte. Er kam mit leichten Verletzungen in die Paracelsiusklinik Kaltenkirchen. Ruhestörungen und Feuer: Am Wochenende kam es zu diversen Ruhestörungen im Gesamten Bereich der Polizeizentralstation Bad Bramstedt. Die Polizei weist daraufhin, dass bei Feiern im Freien auf zumutbare Lärmbelästigung für die Nachbarn geachtet werden sollte. Gegenseitige Rücksichtnahme sollte hier an der Tagesordnung sein. Weiterhin kam es zu diversen Feuermeldungen und kleineren Bränden im Bereich von Wiesen und Wäldern. Auch hier weist die Polizei daraufhin, dass bei dieser enormen Trockenheit keine Zigarettenkippen weggeworfen werden und keinerlei Feuer entfacht werden sollten. Bereits ein Funke genügt, um die trockenen Wiesen in Brand zu setzen. Sollte ein Feuer zu Hause entfacht werden, müssen geeignete Löschmittel, wie ausreichend Wasser und Sand in unmittelbarerer Nähe vorhanden sein. Diebstahl : Am 02.08.03 um 19.15 Uhr kam es zu einem Diebstahl in Hitzhusen. Von einem Anhänger wurde eine Baggerschaufel im Wert von 1000 Euro entwendet. Kurz vorher soll dort ein unbekannter silberner Geländewagen angehalten haben. Hinweise zu diesem Geländewagen nimmt die Polizei Bad Bramstedt unter der Tel.: 0419213911-0 entgegen. Diebstahl durch schwarz gekleidetes Pärchen: Am 04.08.03 um 07.15 Uhr kam es in der Bäckerei Tackmann im Maienbeeck und um 08.20 Uhr im Kindergarten Schlüskamp zu einem Diebstahl. Bei beiden Diebstählen wurden jeweils Portemonnaie und Handy entwendet. Nach Aussage der Geschädigten trug das Pärchen jeweils schwarze Bekleidung und könnte ihrem Aussehen nach, der Punkerszene zuzuordnen sein. Hinweise erbittet die Polizei Bad Bramstedt unter der Tel.: 04192/3911-0. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Bianca Kohnke Telefon:04551/ 884-204 Fax: 04551/ 884-235 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: