Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Segeberg / Verletzte nach Küchenbrand in Bornhöved und Trappenkamp

Bad Segeberg (ots) - Am Sonntag, den 16. Juli 2017, kam es sowohl in Bornhöved, Achtern Diek, als auch in Trappenkamp, Berliner Ring, zu einem Küchenbrand in einer Wohnung. Ein Übergreifen der Feuer auf den Rest der Wohnungen konnte durch die zügigen Löscharbeiten der Freiwilligen Feuerwehren aber verhindert werden. Insgesamt 5 Personen wurden dabei leicht verletzt und mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in umliegenden Krankenhäusern behandelt.

Der Sachschaden in Bornhöved beträgt laut erster Schätzung etwa 20.000 Euro, der in Trappenkamp etwa 15.000 Euro.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ist von einer fahrlässigen Brandstiftung in beiden Fällen auszugehen. Die Brandorte wurden beschlagnahmt. Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursachen übernommen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Seyma Stephan
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: seyma.stephan@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: