Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Straftaten im Bereich des Bahnhofes und des Steindammparks

Pinneberg (ots) -

Auch in der vergangenen Woche wurden wiederholt Straftaten durch die 
Elmshorner Polizei im Bereich des Bahnhofes und des Steindammparks 
festgestellt.
In der Zeit vom 26. bis 27.08.2016  wurden insgesamt 5 Strafanzeigen 
wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln gefertigt. 

Bei den Personen handelt sich um Männer im Alter zwischen 16 und 31 
Jahren, die ihren Wohnsitz in Elmshorn haben.
Zwei Elmshorner wurden beim Rauchen eines Joints angetroffen, bei den
übrigen wurden nach anlassbezogenen Personenkontrollen Rauschgift 
sichergestellt. 
Sie müssen sich jetzt wegen des unerlaubten Besitzes von 
Betäubungsmitteln verantworten. 
Eine Person führte zudem ein verbotenes Einhand-Messer mit sich und 
beging zusätzlich einen Verstoß nach dem Waffengesetz.

In der Nacht von Sonntag auf Montag bespuckte ein 28 Jahre alter 
Elmshorner einen vorbeifahrenden Streifenwagen. Durch das geöffnete 
Seitenfenster wurde die Kleidung der beiden Polizisten getroffen. Den
Elmshorner erwartet nun eine Strafanzeige wegen Körperverletzung und 
Beleidigung. 

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Jörg Mangelmann
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: Joerg.Mangelmann@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: