Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Versuchter Raubüberfall am Tankcenter Thesdorf

Pinneberg: (ots) - Zwei betrunkene Männer aus Pinneberg haben vergangene Nacht am Tankcenter Thesdorf im Thesdorfer Weg um kurz nach 2 Uhr mehr Alkohol besorgen wollen. Einer von ihnen griff zu Messern, um dieser Forderung nach Alkohol Nachdruck zu verleihen. Sie sind von der Polizei festgenommen worden.

Die Tat hatte nach bisherigem Erkenntnisstand schon ein Vorspiel. Die zwei Männer hatten wenige Stunden zuvor bereits ein Hausverbot vom Tankstellenwart ausgesprochen bekommen. Deshalb verweigerte der Angestellte auch die Forderung nach Alkohol der zwei nun zurückgekehrten, am Nachtschalter stehenden Männer. Daraufhin soll der Ältere zwei Messer gezogen, damit gegen die Scheiben geschlagen und ihn verbal bedroht haben.

Die Polizei eilte mit mehreren Streifenwagen aus Pinneberg, Rellingen und Elmshorn zum Einsatzort. Die Pinneberger Beamten nahmen die zwei 33 und 39-Jahre alten Tatverdächtigen am Tatort fest und stellten die Messer sicher. Die beiden Pinneberger waren zur Tatzeit stark alkoholisiert (1,46 und 1,86 Promille Atemalkohol). Ihnen wurden Blutproben entnommen. Beide befinden sich noch im Polizeigewahrsam und die Kriminalpolizei Pinneberg führt nun die weiteren Ermittlungen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: