Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tornesch, Norderstraße / Polizei erbittet Hinweise nach Raubüberfall

Bad Segeberg (ots) - Wie der Polizei erst am Freitagnachmittag angezeigt wurde, kam es in Tornesch bereits am Dienstag, den 26.07.16, zu einem Raubüberfall in der Norderstraße. Ein 18-Jähriger aus Hamburg wurde gegen 00.30 Uhr vor einer Bäckerei von drei Männern überfallen. Einer von ihnen hielt dabei ein Messer in der Hand, während der 18-Jährige zu Boden gedrückt und sein mitgeführter Rucksack durchwühlt wurde. Schließlich konnte sich der 18-Jährige losreißen und flüchten. Hierbei wurde er nicht verfolgt. Die drei Täter blieben mit einem geringen Bargeldbetrag zurück. Die Täter sind "erwachsen" und hatten schwarze Haare und schwarze Bärte. Sie sollen laut Opfer ein türkisches Erscheinungsbild und deutsch gesprochen haben. Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter 04101-2020 um Hinweise. Wer hat die Tat beobachtet oder gehört? Wer kann Hinweise zu den gesuchten Personen machen?

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 0
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: