Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg, Eggersteder Weg / Hausfriedensbruch in ehemaliger Kaserne; Polizei stellt dank Zeugenhinweis Täter

Bad Segeberg (ots) - Am Sonntag, den 24.07.16, stellt die Polizei in Pinneberg dank eines Zeugenhinweises zwei Männer, die sich unberechtigt in einem ehemaligen Kasernengebäude im Eggerstedter Weg aufhielten. Der Zeuge hatte gegen 03.20 Uhr zwei Männer beobachtet, die das ehemalige Kasernengelände betraten und sah kurze Zeit später ein Taschenlampenlicht aus dem letzten noch verbliebenen Gebäude. Die Polizei konnte die beiden Männer auch mithilfe eines Diensthundes schnell im Gebäude finden. Es handelt sich bei ihnen um einen 22- und einen 23-Jährigen aus dem Umfeld von Pinneberg. Was sie in dem Gebäude wollten, konnte nicht geklärt werden. Diebesgut konnte bei einer Durchsuchung nicht gefunden werden. Allerdings wusste der Zeuge auch zu berichtigen, dass die Männer mit einem Pkw gekommen waren. Da der 22-jährige Fahrer mit knapp über einem Promille auch deutlich unter Alkoholeinfluss stand, muss er sich neben dem Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch jetzt auch noch wegen des Führens eines Kraftfahrzeuges unter Alkoholeinfluss verantworten.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 0
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: