Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Dank Zeugenhinweis: Polizei nimmt zwei Einbrecher fest

Bad Segeberg (ots) - Gestern Nacht ist es in Henstedt-Ulzburg zu einem Einbruch in ein Geschäftsgebäude gekommen, infolgedessen die Polizei zwei Männer festgenommen hat.

Ein aufmerksamer Zeuge registrierte gestern Nacht gegen 4.15 Uhr im Bereich des Bahnhofes zwei männliche Personen, die sich in einem Geschäftsgebäude gegenüber verdächtig verhielten. Einer der beiden Täter hebelte die Eingangstür auf und betrat das Gebäude, der andere Mann stand draußen Schmiere. Nachdem der Zeuge bemerkt wurde, flüchteten die Männer, stiegen in einen PKW und fuhren in Richtung Hamburg davon. Glücklicherweise konnte sich der Zeuge das Kennzeichen des Wagens notieren.

Beamte der Hamburger Polizei nahmen die polizeibekannten Einbrecher in der Hansestadt fest. Das Diebesgut hatten die Männer noch bei sich. Im Rahmen der sich anschließenden Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass die Tatverdächtigen vermutlich noch für zwei weitere Einbrüche in der Nacht im Bereich Henstedt-Ulzburg verantwortlich gemacht werden können.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel führten die Ermittler die Männer heute Nachmittag beim Amtsgericht Norderstedt vor. Ein Richter erließ Haftbefehle gegen den 43-Jährigen aus Hamburg sowie gegen seinen 52-jährigen Komplizen, der ebenfalls aus Hamburg kommt.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Christian Hesse
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: