POL-SE: Bad Segeberg , Falkenburger Straße / Polizei erbittet Hinweise nach Körperverletzung

Bad Segeberg (ots) - Am Montagnachmittag, den 22.02.16, wurde bei der Polizei in Bad Segeberg eine Körperverletzung zum Nachteil eines achtjährigen Schülers in der Falkenburger Straße angezeigt. Der Schüler gab an, dass er alleine auf dem Weg von der Schule nach Hause gewesen sei, als er gegen 13.30 Uhr, ungefähr beim Fußgängerüberweg vor der Schule, plötzlich von drei unbekannten Männern angegriffen wurde. Sie sollen ihn festgehalten, geschlagen, getreten und schließlich mit einem Taschenmesser bedroht haben. Anschließend ließen die drei Männer ihn wieder los, ohne etwas gefordert oder weggenommen zu haben, und gingen die Falkenburger Straße entlang in Richtung eines Supermarktes. Der Junge begab sich nach Hause und berichtete seiner Familie von dem Vorfall, woraufhin man die Polizei aufsuchte. Offensichtliche Verletzungen konnten bei dem 8-Jährigen nicht festgestellt werden. Das Polizeirevier Bad Segeberg hat Ermittlungen wegen Verdacht auf eine gefährliche Körperverletzung aufgenommen. Umfangreiche Ermittlungen in angrenzenden Schulen und weiteren Institutionen blieben bisher ohne Ergebnis. Die Polizei bittet daher um Mithilfe. Zeugen oder Personen, die Hinweise auf die gesuchten Männer geben können, werden gebeten, sich unter 04551-8840 zu melden. Die drei Täter sollen in einer ausländischen Sprache miteinander gesprochen haben. Sie hatten braunere Haut, dunkle Haare und sind etwa 18 Jahre alt. Einer der Männer trug ein rotes Cap, eine blaue Jacke, eine blaue Jeans und schwarz-rote Sportschuhe.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 0
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: