Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bornhöved - Polizei nimmt 36-jährigen Flüchtling nach sexueller Nötigung fest

Bornhöved (ots) - Am gestrigen Tage hat die Polizei einen 36 Jahre alten Mann festgenommen, nachdem dieser eine junge Frau über mehrere Tage hinweg belästigt hatte.

Der 36-jährige Syrer aus Trappenkamp meldete sich anfänglich bei der 20-jährigen Frau aufgrund eines Inserates eines Möbelstückes im Internet. Am vergangenen Sonntag, den 10. Januar 2016, erschien der Mann wie vereinbart in der Wohnung der Frau in Bornhöved, um das Möbelstück in Augenschein zu nehmen. Während seines Aufenthalts in der Wohnung der Frau wurde er jedoch aufdringlich, so dass die 20-Jährige den Mann aus der Wohnung drängte und umgehend die Polizei verständigte. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Mann anhand einer detaillierten Personenbeschreibung verlief ohne Erfolg.

In den darauffolgenden Tagen begann der 36-Jährige der jungen Frau nachzustellen, indem er mehrfach über das Internet Kontakt zu ihr aufnahm und einen weiteren Besuch ankündigte. Am gestrigen Tage erkannte die Frau den Mann im Umfeld ihrer Wohnung wieder und rief sofort die Polizei. Die alarmierten Beamten konnten den 36-Jährigen vor Ort antreffen und nahmen den Mann fest.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Nico Möller
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0160-3619378
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: