Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen, Flottkamp / Polizei warnt vor "Mitschnacker" und bittet um Hinweise

Bad Segeberg (ots) - Gestern Nachmittag, gegen 13.00 Uhr, sprach in Kaltenkirchen ein junger Mann ein 11-jähriges Mädchen im Flottkamp an und erzählte ihr, dass ein Elternteil im Krankenhaus liege. Er bot ihr an, sie jetzt dorthin zu bringen. Das Mädchen vertraute dem Mann nicht und flüchtete auf dem Rad in Richtung Verkehrskreisel an der Süderstraße. Der ihr unbekannte Mann folgte ihr zunächst im Laufschritt, brach die Verfolgung dann aber ab. Wie sich dann zu Hause herausstellte, war mit ihren Eltern alles in Ordnung. Die Polizei bittet um Vorsicht. Eltern werden gebeten, ihre Kinder zu sensibilisieren und ihnen einzuschärfen, nicht mit Fremden Personen mitzugehen. Außerdem bittet die Polizei um Hinweise. Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann Hinweise zu dem gesuchten Mann geben?

Er ist etwa 20 bis 30 Jahre alt, zirka 175 bis 180 cm groß und von dicker Statur. Er hat braun-schwarze, kurze Haare, einen Drei-Tage-Bart und eine dicke Nase. Bekleidet war er mit einer schwarzen Lederjacke, einer schwarzen Jeanshose und einem grünen T-Shirt mit Aufdruck. Der Mann soll schlechtes Deutsch gesprochen haben, mit russischem Akzent und stammt vermutlich aus Osteuropa. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Bad Segeberg unter 04551-8840.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 0
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: