Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld bei Hamburg - Polizei nimmt Drogenhändler fest und stellt 1,5 Kilogramm Marihuana sicher

Schenefeld (ots) - Durch die Ermittlungsgruppe Betäubungsmittel der Kriminalpolizei Pinneberg ist am Freitagnachmittag ein 29-Jähriger im Besitz von 1,5 Kilogramm Marihuana vorläufig festgenommen worden.

Im Rahmen einer Observation im Schenefelder Stadtgebiet stoppten die Pinneberger Drogenfahnder gezielt das Fahrzeug des Mannes und fanden im Kofferraum des PKW die verbotenen Betäubungsmittel.

Die Beamten nahmen den 29-jährigen Schenefelder vorläufig fest und stellten die Betäubungsmittel mit einem Straßenverkaufswert von mehr als 10.000 Euro sicher.

Nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Sofortmaßnahmen wurde der Beschuldigte am Abend mangels Haftgründen zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt.

Der Besitz von Betäubungsmittel in sogenannter nicht geringer Menge ist strafbar (nicht unter einem Jahr Freiheitstrafe).

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Nico Möller
Telefon: 04551-884-0
Handy: 0160-3619378
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: