Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wahlstedt, Bundesstraße 432 / Lkw-Fahrer muss in Graben ausgeweichen; Polizei sucht Unfallflüchtigen

Bad Segeberg (ots) - Heute kam es gegen 12.15 Uhr auf der Bundesstraße 432 zwischen Schwissel und Krems I zu einem Verkehrsunfall. Ein Lkw-Fahrer fuhr in Richtung Bad Segeberg als er mit seinem 19-Tonner eine Vollbremsung machen und in den rechten Graben ausweichen musste, um einen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw zu verhindern. Hierbei blieb er unverletzt.

Die B 432 musste für die Bergungsarbeiten von 14.00 bis 14.45 Uhr komplett gesperrt werden.

Die Polizei Wahlstedt sucht jetzt den flüchtigen Unfallfahrer und Zeugen. Der Unfallverursacher fuhr einen dunklen Pkw mit Plöner Kennzeichen in Richtung Norderstedt und überholte gerade einen weiteren Lkw. Das Auto soll mit zwei Personen besetzt gewesen sein. Hinweise bitte an die Polizei Wahlstedt unter 04554-70510.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: