Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Pinneberg/ Kreis Segeberg: Heute früh - mehrere Unfälle durch Glätte - Warnung

Kreis Pinneberg/Kreis Segeberg: (ots) - Seit heute früh kommt es in den Kreisen Pinneberg und Segeberg wiederholt zu Glätteunfällen. Autofahrer sollten sich auf plötzlich auftretende Straßenglätte einstellen und vorsichtig fahren.

Während es heute Nacht noch ruhig war, häufen sich seit den Morgenstunden die Meldungen über glättebedingte Unfälle. Schon zu mehreren Unfallstellen eilten Polizei und Rettungsdienste. Streufahrzeuge kamen zur Beseitigung der Gefahrenstellen.

Kreis Segeberg:

In Heidmoor in der Dorfstraße, zwischen B4 und Heidmoor, kam es gegen 8.15 Uhr zu einem Glätte-unfall. Eine Frau kam mit leichten Verletzungen davon. Ihr Wagen musste abgeschleppt werden.

In Leezen auf der Fredesdorfer Straße, in der Kurve zwischen Fredesdorf und Heiderfeld, geriet um kurz vor halb 9 Uhr ein Transporter in den Straßengraben und überschlug sich. Der Fahrer kam mit Verletzungen in ein Krankenhaus.

Kreis Pinneberg:

In Neuendeich in der Straße Oberrecht überschlug sich gegen 9 Uhr ein Smart mit zwei Insassen. Der Kreis übernahm die Abstreuarbeiten. Ein Abschlepper nahm den Smart auf. Der Rettungsdienst war auch vor Ort, schwerer verletzt wurde hier aber offenbar niemand.

In Pinneberg Waldenau, Jappopweg, auf der Brücke über der LSE war es heute spiegelglatt. Auch die Zufahrt/Abfahrt zur LSE war so glatt, dass kurzfristig gesperrt wurde. Auf der Brücke gab es gegen 9.40 bereits einen Auffahrunfall.

Auch Radfahrer müssen heute früh aufpassen. In Uetersen in der Uetersener Straße stürzte gegen 9.15 Uhr ein Radfahrer infolge Straßenglätte und kam in ein Krankenhaus.

Die Polizei meldet, wenn die Gefahr vorbei ist!

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: