Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: BAB 20, BAB 21 / Polizei stellt bei Lkw-Kontrollen zum Teil erschreckende Mängel fest

Bad Segeberg (ots) - In den vergangenen zwei Wochen führten Beamte vom Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Bad Segeberg mehrere Lkw-Kontrollen auf der BAB 20 und der BAB 21 durch. Hierbei wurden diverse technische Mängel an den LKW bzw. deren Anhänger im Güterkraftverkehr festgestellt. Allgemein lässt sich sagen, dass besonders Fahrzeugkombinationen aus Osteuropa bei den Kontrollen auffielen, die zum Teil mehrere erhebliche technische Mängel aufwiesen. Die technischen Mängel bestanden aus erheblichen Ölverlusten, extremen Durchrostungen, schlechten Reifen sowie Bremsenausfall, mangelhaften Bremsscheiben und Druckverluste auf Grund undichter Bremsleitungen. Diese Mängel wurden mittels Sicherheitsleistungen oder Geldbußen geahndet. Zum Zwecke der Feststellung und Bestätigung der Mängel wurden die Bußgeldstelle des Kreises Segeberg als auch die Zulassungsbehörde des Kreises Segeberg involviert. Zum Teil wurden auch aussagekräftige Untersuchungen durch Sachverständige durchgeführt und mittels Gutachten bestätigt. Die betroffenen Fahrzeugkombinationen waren trotz der Mängel, die auch den Fahrzeugführern zum Teil bekannt gewesen sein dürften, stets beladen. Die Ladung bestand aus normalen Warengütern, Holz, aber auch aus Fahrzeugen. Auch hier konnten mehrmals Mängel bei der Ladungssicherung festgestellt werden. In einem Fall wurden bei einem polnischen Lkw mit Anhänger besonders schwerwiegende Mängel festgestellt. Hier waren mehrere Bremsscheiben gebrochen und der Sattelauflieger sowie der Auspuff waren durchgerostet. Die Bremse zeigte Druckverlust, die Bereifung war mangelhaft, die Beleuchtung unzulässig und die Schwingungsdämpfer defekt. Die Weiterfahrt wurde in allen beschriebenen Fällen auf Grund der Mängel stets untersagt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: