Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Rellingen: Warnung vor falschen Dachdeckern!

Rellingen: (ots) - Die Polizei warnt vor falschen Dachdeckern, die offenbar gezielt ältere Mitbürger betrügen.

Am Montagmittag bekam ein 83-jähriger Rentner aus Rellingen unangekündigten Besuch von drei Männern, augenscheinlich Dachdeckern. Sie erkundigten sich, ob auf dem Dach alles in Ordnung sei. Gemeinsam beschaute man sich das Dach und listete Mängel auf. Für einen Festpreis sollten die Arbeiten sofort ausgeführt werden. Schon als der Rentner kurz darauf mit dem Geld von der Bank kam, waren die Arbeiten erledigt, wie die Männer Glauben machen wollten. Sie fuhren mit dem Geld davon.

Doch der Rentner wurde skeptisch. Er überprüfte die vereinbarten Leistungen und musste schnell feststellen, dass hier nichts getan wurde. Er war betrogen worden. Dies zeigte er sogleich bei der Polizeiwache in Rellingen an.

Die Beamten warnen vor dieser Masche, die immer mal wieder insbesondere ältere Bewohner von älteren Einfamilienhäusern betrifft.

In diesem Fall waren es drei etwa 25-jährige, dunkelhaarige Männer, einer von ihnen stämmiger. Alle sind zirka 1,75 Meter groß und südländischer Herkunft. Sie trugen alle echte Dachdeckerkluft und waren mit einem Klein-Lkw dort.

Die Kriminalpolizei Pinneberg, Tel. 04101-202-0 bittet um Hinweise zu den hier beschriebenen Betrügern und um Hinweise zu möglichen weiteren Tatorten.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: