Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek: Älteres Ehepaar beraubt - ein Tatverdächtiger festgenommen - Hinweise erbeten

Halstenbek: (ots) - Nach einem Raub zum Nachteil eines älteren Ehepaares (81 und 85 Jahre) gestern Mittag in der Seestraße vor der Volksbankfiliale hat die Polizei im Rahmen der Sofortfahndung einen 44-jährigen rumänischen Tatverdächtigen festgenommen.

Der Hamburger steht im Verdacht, um kurz vor 13 Uhr zusammen mit einem weiteren Täter das gerade aus der Bankfiliale kommende Ehepaar zunächst unter einem Vorwand angesprochen zu haben. Als dann die Geldbörse des Ehepaares hervorgeholt worden war, wurde diese gewaltsam entrissen. Der 85-Jährige fiel durch einen Schubs zu Boden, blieb aber unverletzt.

Die beiden Täter liefen in unterschiedliche Richtungen davon. Die Polizei konnte einen 44-jährigen Tatverdächtigen in unmittelbarer Nähe vorläufig festnehmen. Der Mann ist inzwischen entlassen, doch die Ermittlungen dauern an.

Der zweite Täter war nach der Tat in Richtung Bickbargen/Papenmoorweg geflüchtet und konnte nicht mehr gefunden werden.

Der Polizei liegt folgende Täterbeschreibung vor: Einer soll einen dunklen Teint haben und gebrochen deutsch sprechen. Er ist 40 bis 50 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und trug gestern ein auffälliges dunkles Shirt mit weißen Buchstaben und eine dunkle Jacke.

Der andere ist etwa im gleichen Alter aber etwas größer, zirka 1,80 Meter groß. Er soll ebenfalls ein Südländer sein. Er trug ein auffälliges bunt-gestreiftes Shirt und eine dunkle Jacke (offen). Wer Hinweise geben kann, melde sich bitte bei der Kriminalpolizei in Pinneberg unter der Tel. 04101-202-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: