Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wiemersdorf - Mit 2,29 Promille mit dem PKW von der Straße abgekommen; 22jährige musste Führerschein abgeben

Wiemersdorf (ots) - Am Samstag, 29.03.14, gegen 16.55 Uhr, befuhr eine 22 Jahre alte Frau in einem PKW die L 319 aus Richtung Neumünster kommend. Als sie in Wiemersdorf nach rechts abbiegen wollte verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen den dortigen Grundstückszaun mit diversen Blumentöpfen. Die Fahrerin blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 3.500 Euro. Bei der Verkehrsunfallaufnahme nahmen die Beamten deutlichen Atemalkoholgeruch wahr sowie eine verwaschene Aussprache der 22jährigen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,29 Promille. Auf der Dienststelle wurde der jungen Frau eine Blutprobe entnommen. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Nach den erforderlichen Maßnahmen wurde sie wieder nach Hause entlassen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2022 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: