Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg, Ziegelstraße / Polizei sucht Zeugen einer Verkehrsunfallflucht

Bad Segeberg (ots) - Bereits am Montagmorgen, den 02. Dezember 2013, kam es in Bad Segeberg zu einem Verkehrsunfall bei dem der Unfallverursacher flüchtete. Eine 48-jährige Fußgängerin war gegen 09.45 Uhr beim Überqueren der Ziegelstraße in Höhe des Parkplatzes der Firma Möbelkraft von einem Pkw erfasst worden. Sie rutschte über die Motorhaube und kam anschließend auf der Fahrbahn zum Liegen. Um nicht von einem herannahenden blau-weißem Lkw mit Anhänger erfasst zu werden, schleppte sich die verletzte Fußgängerin noch von der Straße und verließ danach selbstständig den Unfallort. Der Pkw, der die Fußgängerin erfasste, entfernte sich unerlaubt vom Unfallort und konnte bisher nicht ermittelt werden. Es handelt sich um einen silberfarbenen Mercedes mit einem eingelassenen Mercedesstern in der Motorhaube, der mit zwei Personen besetzt war. Der Verkehrsunfall wurde seinerzeit nicht vor Ort an der Unfallstelle aufgenommen. Der Ehemann der verletzten Fußgängerin meldete den Unfall erst nachträglich. Die 48-jährige wurde bei dem Unfall verletzt und musste im Krankenhaus ärztlich versorgt werden. Aufgrund des recht spektakulären Sturzes der Fußgängerin hofft die Polizei Bad Segeberg, dass sich eventuelle Unfallzeugen, unter anderem möglicherweise der Lkw-Fahrer, noch an den Unfall erinnern können. Der Unfallverursacher, Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 04551-884-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: