Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Zeugenaufruf nach zweifacher Körperverletzung

Elmshorn: (ots) - Gleich zwei Mal hintereinander ist ein 19-jähriger Elmshorner in der Nacht zu Sonntag in der Innenstadt von einem bislang unbekannten Mann geschlagen worden. Die Ermittler fragen, ob es Zeugen gibt, die zur Tataufklärung beitragen können. Dies auch, weil der Angriff nach bisherigem Erkenntnisstand ohne erkennbaren Hintergrund geschah.

Der 19-Jährige befand sich nach eigenen Angaben gegen 1.15 Uhr am Flamweg Höhe Sandberg, als drei südländisch aussehende Männer auf ihn zukamen. Einer der drei hätte unvermittelt mehrfach auf ihn eingeschlagen, während die beiden anderen versucht hätten, diesen davon abzuhalten. Kurz danach sei es in der Markstraße zu weiteren Schlägen des Angreifers gegen ihn gekommen. Der Geschädigte war im Gesicht verletzt worden, das konnten die Beamten feststellen.

Der südeuropäisch aussehende Täter soll 1,90 Meter groß und von breiter Statur sein. Er wird auf 20 bis 25 Jahre gaeschätzt. Er trug zur Tatzeit einen Dreitagebart und dunkle Kleidung. Zeugen oder Hinweisgeber mögen sich bei der Polizei Elmshorn unter der Tel. 04121-803-0 melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: