Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn: Mit 2,43 Promille von Norderstedt nach Quickborn - Zeugen alarmieren die Polizei

Quickborn: (ots) - Dank der Mitteilung von Zeugen hat die Polizei am späten gestrigen Nachmittag die Weiterfahrt einer volltrunkenen Autofahrerin verhindern können.

Auf der Fahrt von Norderstedt nach Quickborn soll die Fahrerin des VW mehrfach in deutlichen Schlangenlinien gefahren sein. Zeugen, die in einem Fahrzeug dahinter fuhren, blieben dran und alarmierten richtigerweise sofort die Polizei. In Quickborn kontrollieren die Beamten die Fahrerin, eine 60-jährige Quickbornerin. Ihnen kam deutlich Atemalkohol entgegen. Ein Test ergab 2,43 Promille.

Wegen Trunkenheit im Verkehr muss sich die 60-Jährige nun strafrechtlich verantworten. Eine Blutprobe wurde genommen und der Führerschein beschlagnahmt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: