Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: B 432, Wensin / Schwerer Verkehrsunfall mit sechs Verletzten

Bad Segenberg (ots) - Am 08.09.13 gegen 12.00 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 432. Zwischen Wensin und Gnissau überholte ein Pkw Golf GTI eine Fahrzeugkolonne. Am Steuer war ein 36jähriger Mann aus Norderstedt. Nach einem Überholvorgang scherte der GTI zunächst wegen entgegenkommenden Fahrzeugen wieder ein, wollte dann erneut überholen und übersah dabei, dass ein Pkw Mercedes SL aus Bad Segeberg in diesem Moment ebenfalls überholte. Der Golf touchierte zunächst den Mercedes, dessen Beifahrerseite dabei beschädigt wurde. Sogleich zog der Golf nach rechts und prallte dabei gegen einen Pkw Opel Zafira. Dieser wurde in den Graben gedrückt. Der Opel Zafira war mit vier Personen, zwei Ehepaaren, aus der Nähe von Meldorf besetzt. Der 60jährige Beifahrer und eine 51jährige Frau, die hinten saß, wurden schwer verletzt in Krankenhäuser nach Lübeck und Bad Segeberg gebracht. Der 57jährige Fahrer des Opel und eine 51jährige Mitfahrerin wurden leicht verletzt und ebenfalls in das Krankenhaus Bad Segeberg verbracht. Genaue Angaben über die Art der Verletzungen können nicht gemacht werden. Die 50jährige Beifahrerin des Mercedes SL erlitt einen schweren Schock und wurde ins KKH Eutin gebracht. Der 55jährige Fahrer wurde nicht verletzt. Der Fahrer des Pkw Golf GTI wurde ambulant vor Ort behandelt, er musste nicht in ein Krankenhaus gefahren werden. Der Rettungshubschrauber landete, es wurde jedoch entschieden, dass keiner der Schwerverletzten mit dem Hubschrauber geflogen werden musste. Die B 432 war von ca. 12.15 Uhr bis 13.21 Uhr voll gesperrt, zwei Streifenwagen, mehrere Rettungswagen sowie die Feuerwehr Bad Segeberg waren eingesetzt. Alle beteiligten Fahrzeugen mussten abgeschleppt werden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Barenscheer
Telefon: 04551-884-2010
E-Mail: sandra.barenscheer@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: