Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel
Ampel außer Betrieb, Verkehrsunfall mit verletzten Personen

Bad Segeberg (ots) - Am Samstagabend, 07.09.13, gegen 23.15 Uhr, ereignete sich auf der Kreuzung "Rissener Straße" ein Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Aufgrund eines technischen Defekts war die Ampel ausgefallen und die aufgestellten Verkehrsschilder waren zu beachten. Eine 48jährige Frau aus Hamburg fuhr mit ihrem Pkw Peugeot 206 auf der Straße "Autal" aus Richtung "Breiter Weg" kommend. Sie wollte die "Rissener Straße" überqueren. Dabei galt für sie das Verkehrszeichen "Halt! Vorfahrt gewähren". Sie fuhr jedoch, ohne dieses Verkehrszeichen zu beachten, auf die "Rissener Straße" und kollidierte dabei mit dem Pkw Mercedes einer 47jährigen Frau aus Wedel, die sich auf der Vorfahrtsstraße befand. Der Mercedes wurde durch den Zusammenstoß einmal um die eigene Achse gedreht und schleuderte dann durch ein Geländer und eine Grundstückshecke in der Rissener Straße. Auf dem Gehweg kam der Pkw dann zum Halten. Der Peugeot kam auf der "Rudolf-Breitscheid-Straße" zum Stehen. Die Fahrerin des Peugeot und eine Beifahrerin waren zwar ansprechbar, klagten aber über Schmerzen und wurden deswegen in ein Krankenhaus verbracht. Die Fahrerin des Mercedes erlitt einen Schock und wurde vor Ort durch Rettungssanitäter betreut. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Schaden am Peugeot wird auf ca. 1500 Euro, der am Mercedes auf ca. 2500 Euro geschätzt. Außerdem entständen Schäden an der Grundstückshecke und am Gehweggeländer.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Barenscheer
Telefon: 04551-884-2010
E-Mail: sandra.barenscheer@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: