Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn: Polizei ermittelt alkoholisierten Unfallfahrer erfolgreich

Pinneberg (ots) -

Gestern Abend (Sonntag), gegen 22:00 Uhr, konnte in der 
Robert-Bosch-Straße zunächst nur ein verunfallter BMW festgestellt 
werden. Dieser wurde zuvor vermutlich in Richtung Pascalstraße 
gefahren und kam dann im Kurvenbereich von der Fahrbahn ab. 
Es wurden Bepflanzungen und Ziersteine überrollt, offensichtlich auch
gegen dortige Buchen gefahren. 
Der 74jähriger war beim Eintreffen der Polizei bereits geflüchtet, 
konnte aber durch die  Ermittlungen in Norderstedt zu Hause 
angetroffen werden.  Allerdings versuchte er auch hier über den 
Garten das Weite zu suchen, konnte dann aber von den Polizisten ohne 
Widerstand gestellt werden. 
Der Norderstedter war unverletzt. Andere Fahrzeuge waren nicht 
beteiligt. Der entstandene Sachschaden wird auf 20.000 Euro 
geschätzt. 
Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 74jährigen ergab einen 
Wert von 0,69 Promille. 
Eine Blutprobe wurde entnommen. Der Norderstedter muss sich nun 
strafrechtlich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und 
Verkehrsunfallflucht verantworten.  
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: