Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg/Elmshorn: Polizei ahndet Gurtmuffel

Pinneberg (ots) -

Insgesamt 16 Gurtmuffel  wurden gestern (Donnerstag) von den Beamten 
des Polizei-Autobahn-und Bezirksrevier Pinneberg bei einer 
stationären Verkehrskontrolle in Elmshorn/Köhnholz in Fahrtrichtung 
Klein Nordende angehalten und geahndet. Auf die Fahrer kommt nun ein 
Verwarngeld in Höhe von 30 Euro zu. 
Laut Aussage der Kollegen vor Ort, war der Verstoß vielen Fahrern 
bewusst - beim Erblicken der Polizisten versuchten sie teilweise, 
sich noch hektisch anzuschnallen. 
Insgesamt wurden 23 Fahrzeuge kontrolliert. Neben den Gurtverstößen, 
wurden vier Fahrer mit dem Handy am Ohr erwischt. Das Telefonat wird 
nun teuer, auf sie kommt ein Bußgeld von 40 Euro zu. 
Die Kontrollen werden auch an anderen Orten zukünftig fortgeführt.  
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: