Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn, Heidkampstraße / Polizei stellt nach Hinweis eines Zeugen einen Fahrraddieb und sucht jetzt den Geschädigten

Bad Segeberg (ots) - Am Mittwochabend, den 21. August 2013, konnte die Polizei in Quickborn nach dem Hinweis eines Zeugen einen Fahrraddieb stellen. Der 29-jährige versuchte ein Fahrradschloss zu einem silberfarbenen Herrenrad auf dem Schulhof eines Gymnasiums in der Heidkampstraße aufzubrechen. Hierbei wurde er von einem 62-jährigen Zeugen aus Quickborn beobachtet. Dies bemerkte der Täter, entledigte sich des Rades und flüchtete per AKN-Bahn in Richtung Hamburg. Der Zeuge meldete sich sofort bei der Polizei. Diese veranlasste, dass die Bahn in Bönningstedt angehalten wurde und konnte den Täter dank einer guten Beschreibung stellen.

Da der Geschädigte noch nicht feststeht, wird er gebeten, sich bei der Polizei in Quickborn zu melden, um sein Fahrrad wieder in Empfang zu nehmen.

Gegen den 29-jährigen, einen ehemaligen Quickborner, wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: