Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn, Robert-Bosch-Straße / 17-jährige findet ihr entwendetes Fahrrad umlackiert am Tatort wieder auf

Bad Segeberg (ots) - Am Samstagnachmittag, den 10. August 2013, wurde vor einem Quickborner Fitnessstudio in der Robert-Bosch-Straße das Damenrad einer 17-jährigen aus Ellerau entwendet. Sie erstattete daraufhin Anzeige bei der Polizei. Am Mittwochnachmittag, den 14. August 2013, entdeckte die 17-jährige ihr Rad vor dem Fitnessstudio am Tatort wieder. Mittlerweile wurde ihr Fahrrad allerdings von gelb auf grün umlackiert und der Fahrradkorb war demontiert. Sie alarmierte die Polizei, die im Fitnessstudio den Beschuldigten, einen 32-jährigen Ellerauer, ausfindig machen konnte. Nach einigem Zögern räumte er die Tat ein. Bei ihm zu Hause konnte die Polizei wenig später den demontierten Fahrradkorb und das Fahrradschloss auffinden und sicherstellen. Der 32-jährige muss sich jetzt einem Strafverfahren wegen Fahrraddiebstahl verantworten und für den Schaden durch die Umlackierung aufkommen.

Die 17-jährige fährt ab jetzt wieder selbst auf ihrem Rad zum Fitnessstudio.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: