Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt, Am Tarpenufer / Raubüberfall auf Einkaufsmarkt

Bad Segeberg (ots) - Am späten Montagabend, den 12. August 2013, kam es in Norderstedt zu einem Raubüberfall auf einen Einkaufsmarkt in der Straße "Am Tarpenufer." Der Täter hatte um 21.20 Uhr eine 42-jährige Angestellte unter Vorhalt einer Schreckschusswaffe aufgefordert, ihm das Bargeld aus der Kasse auszuhändigen. Nachdem die Kassiererin aus Hamburg ihm das geforderte Geld überreicht hatte, flüchtete er in Richtung Hamburg. Die Schadenshöhe liegt im dreistelligen Bereich. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos.

Der Täter wird als männlich, etwa 25 Jahre alt und nur 1,55 Meter groß beschrieben. Er hatte eine normale Statur, kurze, rasierte, dunkel- bis mittelblonde Haare. Der Täter sprach akzentfrei deutsch und trug eine dunkle Jacke.

Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich dort unter 040-528060 zu melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: