Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Heist: Flugzeugabsturz mit zwei tödlich verletzten Personen

Heist: (ots) - Heute gegen 11.40 Uhr ist ein Kleinflugzeug aus bislang ungeklärter Ursache abgestürzt. Dabei sind nach dem bisherigen Ermittlungsstand zwei Personen, Insassen, tödlich verletzt worden.

Zur Unglücksursache, zum Flugzeugtyp und zu den Verstorbenen liegen derzeit noch keine weitergehenden bestätigten Informationen vor.

Der Unfallort bzw. die Absturzstelle befindet sich in einem Waldstück zwischen der Bundesstraße 431 und der Schießanlage der nahe gelegenen Kaserne und dem unweit entfernten Flugplatz in Heist.

Die Kriminalpolizei und die Bundesermittlungsbehörde für Flugunfälle sind eingeschaltet und mit den Untersuchungen zur Unglücksursache befasst.

Ein Pressesprecher des Kreisfeuerwehrverbandes und ein Sprecher der Polizei sind vor Ort.

Weitere telefonische Presseanfragen bitten wir an die Pressestelle der Polizeidirektion Bad Segeberg unter u.a. Telefonnr. zu richten.

Es wird nachberichtet, sobald weitergehende bestätigte Informationen vom Einsatzort vorliegen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: