Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Hasenmoor: Aufmerksame Fußgänger - Festnahme nach Einbruch

Bad Segeberg (ots) -

Gestern Abend, gegen 22:30 Uhr, hörten Fußgänger verdächtiges 
Scheibenklirren und Stimmen von einem Grundstück. 
Beim Eintreffen der sofort alarmierten Polizei flüchteten zwei 
männliche Personen. 
Durch den Einsatz eines Diensthundes konnte ein  18 Jahre alter Mann 
im Bereich einer angrenzenden Koppel noch gestern Abend vorläufig 
festgenommen werden. Der Vierbeiner hat den, sich versteckt 
haltenden, Tatverdächtigen aufgespürt und an der Kleidung 
festgehalten. Gebissen wurde er nicht. 
Ein weiterer mutmaßlicher Täter, 21 Jahre alt, wurde dann heute 
Morgen im Bereich der Autobahn A 7 angetroffen und ebenfalls 
vorläufig festgenommen. Der Mann fiel Autofahrern auf, da er zu Fuß 
auf dem Grünstreifen zwischen Bad Bramstedt und Kaltenkirchen 
unterwegs war. Die Gesamterscheinung, schmutzige Kleidung, kleinere 
Verletzungen an der Hand ließ auf eine naheliegende Flucht schließen.
Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg hat die Ermittlungen bereits in 
der Nacht aufgenommen. Die beiden Männer südamerikanischer Herkunft 
sind bereits polizeilich in Erscheinung getreten und werden nun zu 
dem Tatvorwurf vernommen. 
Sie stehen in Verdacht in das Haus in Hasenmoor eingebrochen zu sein.
Das Stehlgut u.a. bestehend aus Elektrogeräten und weiteren 
Gegenständen, stand bereits in einer Tasche verpackt zum Abtransport 
bereit. Durch die aufmerksamen Passanten wurden sie bei ihrem 
Vorhaben unterbrochen. 
Die Ermittlungen dauern an.  
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: