Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt
Motorradfahrer übersieht Rote Ampel, Unfall

Bad Segeberg (ots) - Am Mittwoch, 17.07.13, gegen 17.10 Uhr, ereignete sich in Norderstedt ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer verletzt wurde. Der 55jährige Motorradfahrer aus Geesthacht hatte sich in der Niendorfer Straße an der Einmündung zur Flughafenumgehung falsch eingeordnet. Er wollte geradeaus fahren, stand aber auf dem Rechtsabbiegestreifen. Als die Ampel für die Rechtsabbieger "grün" zeigte, fuhr der Mann mit seiner Yamaha geradeaus anstatt rechts abzubiegen. Er fuhr in den Einmündungsbereich und kollidierte mit einem Seat Ibiza. Die 28jährige Fahrerin aus Norderstedt, deren Ampel "grün" zeigte, befuhr die Flughafenumgehung aus Richtung Hamburg kommend und wollte nach links in die Niendorfer Straße abbiegen. Der Motorradfahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde in das AK Heidberg gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Barenscheer
Telefon: 04551-884-2010
E-Mail: sandra.barenscheer@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: