Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Stolpe, BAB 21 / Polizei sucht Zeugen (Kreis Plön!) nach Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

Stolpe (ots) - Am Mittwochnachmittag, den 26. Juni 2013, kam es auf der BAB 21 zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Eine 29-jährige aus Groß Kummerfeld befuhr mit ihrem Opel Combo die BAB 21 in Richtung Norden. In Höhe der Anschlussstelle Wankendorf wollte sie gegen 16.30 Uhr ein vorausfahrendes Fahrzeug überholen und wechselte auf den linken Fahrstreifen. Während des Überholvorganges fuhr ein 28-jähriger aus Lübeck mit einem BMW auf ihr Fahrzeug auf. Der Lübecker sowie eine 30-jährige Mitfahrerin des Opel Combos aus Rieseby wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Es entstand ein Sachschaden von rund 6000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Das PABR Bad Segeberg sucht zur Klärung der Unfallursache jetzt Zeugen. Insbesondere wird der Fahrer/ die Fahrerin eines roten Kleinwagen gesucht, der/die von den verunfallten Fahrzeugen überholt wurde. Es handelt sich hier vermutlich um einen Chevrolet Matiz mit Plöner Kennzeichen.

Zeugen werden gebeten, sich unter 04551/844-3444 bei der Polizei zu melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: