Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Hasloh: Polizeieinsatz

Pinneberg (ots) -

Heute Vormittag, gegen 10:30 Uhr, waren das Polizeirevier Rellingen, 
das Spezialeinsatzkommando und die Verhandlungsgruppe der Polizei in 
Hasloh in einem Privathaus im Einsatz. 
Hintergrund waren geäußerte Suizidabsichten eines  50jährigen.  Es 
konnte nicht ausgeschlossen werden, dass der Mann eine scharfe Waffe 
bei sich hat und gegen sich selbst in seinen eigenen vier Wänden 
richtet. 
Die Polizei umstellte das Haus. Gegen 12:15 Uhr betrat das SEK das 
Doppelhaus und konnte in Zusammenarbeit mit der Verhandlungsgruppe 
den Mann "runter sprechen" und beruhigen. 
Es fielen keine Schüsse. Es wurde niemand verletzt. Der 50jährige 
wurde anschließend einem Amtsarzt und einer psychatrischen 
Einrichtung zugeführt. 
Bei der Waffe handelt es sich um eine Schreckschusswaffe, die 
täuschend echt ausgesehen hat. 
Insgesamt waren rund 20 Beamte im Einsatz, der gegen 13:30 Uhr 
beendet wurde.  
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: