Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Langeln: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 4

Pinneberg (ots) -

Am Sonntagvormittag, gegen 09.00 Uhr, ereignete sich auf der B4 in 
der Gemarkung Langeln in Höhe des Bahnübergangs ein schwerer 
Verkehrsunfall. Ein Pkw Skoda, besetzt mit 2 Personen, befuhr die 
Bundesstraße in Richtung Alveslohe. Aus bislang ungeklärter Ursache 
geriet der Pkw ohne Fremdeinwirkung in Höhe des Bahnübergangs ins 
Schleudern, kam von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum. 
Diverse Rettungskräfte, sowie der Notarzt des Rettungshubschraubers 
kümmerten sich um den schwerverletzten 50 Jahre alten Fahrer aus 
Norderstedt. Auch die Beifahrerin, ebenfalls aus Norderstedt, erlitt 
schwere Verletzungen. Lebensgefahr besteht bei beiden Insassen 
momentan nicht. Am Pkw entstand Totalschaden.
Weil der Fahrer im Verdacht steht, unter Alkoholeinwirkung gefahren 
zu sein, wurde eine Blutprobe durchgeführt. Die Bundesstraße blieb 
für fast 2 Stunden voll gesperrt. 
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Jörg Mangelmann
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: Joerg.Mangelmann@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: