Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek, Eidelstedter Weg / Versuchter schwerer Raub; 92-jähriger wacht durch einen Einbecher auf und wird von ihm geschlagen

Halstenbek (ots) - Am frühen Donnerstagmorgen, den 06.Juni 2013, wachte in Halstenbek ein 92-jähriger durch einen Einbrecher auf, wird daraufhin von ihm geschlagen und leicht verletzt.

Der 92-jährige schlief in seinem Einfamilienhaus im Eidelstedter Weg, als er gegen 01.00 Uhr erwachte, weil ein Einbrecher in seinem Schlafzimmer nach Wertgegenständen suchte. Als der Einbrecher den erwachten Hauseigentümer bemerkte, schubste er diesen zu Boden und schlug auf ihn ein. Anschließend flüchtete er. Der 92-jährige wurde hierdurch glücklicherweise nur leicht verletzt. Vorsorglich wurde von der herbeigerufenen Polizei ein Rettungswagen angefordert.

Der männliche Täter wird als etwa 170 cm groß, mit ausländischem Akzent (eventuell italienisch) beschrieben. Er trug einen schwarzen Overall mit Kapuze, Handschuhe und war maskiert.

Stehlgut ist derzeit nicht bekannt, der Sachschaden liegt bei 1000 Euro. Eine Fahndung verlief erfolglos.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer diesbezüglich verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zur gesuchten Person machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 04101-2020 zu melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: